Mit der KM 90.07 bietet Petra Electric einen Kaffeevollautomaten, der mit einem Preis von rund 120 Euro in der unteren Mittelklasse solcher Geräte angesiedelt ist – aber alle Funktionen bieten soll, die andere Kaffeeautomaten auch bieten.

Nicht zu verwechseln ist das Gerät mit einem Kaffeevollautomaten – denn bei der Petra KM 90.07 handelt es sich „nur“ um eine Filterkaffeemaschine mit integriertem Mahlwerk, die Zubereitung anderer Kaffeespezialitäten ist also nicht möglich.

Die Meinungen zur Maschine gehen dabei auseinander, was unter anderem an einem bestimmten Punkt liegt, auf den wir gleich eingehen wollen – schauen wir uns die Maschine aber doch erst einmal genauer an.

Schlichtes Design

Viel schwarzer Kunststoff, dazu Edelstahlelemente an der Front – die KM 90.07 macht keinen wirklich edlen Eindruck, aber dennoch einen recht soliden, was in dieser Preisklasse auch vollkommen ausreichend ist. Wer einen Kaffeeautomaten ganz aus Metall sucht, muss etwas mehr Geld in die Hand nehmen.

Insgesamt wirkt die Front sehr aufgeräumt, die sieben Bedienknöpfe sind rund um das Display angeordnet, das wiederum blau beleuchtet ist – durch die geraden Flächen ist die Maschine leicht abzuwischen und damit sauber zu halten.

Auch wenn es nicht wirklich zum Design gehört, passt ein Kritikpunkt doch an diese Stelle: Die Töne, die der KM 90.07 von sich gibt, sind zum einen recht laut und tragen zum anderen auch nicht gerade zu einem hochwertigen Eindruck bei – das muss man eben ausblenden, während man die Tasten drückt.

Solide Verarbeitung, einige „Montagsgeräte“

Im Großen und Ganzen ist die Verarbeitung des KM 90.07 trotz der großen Menge Kunststoff überzeugend – auch wenn es ab und an einmal Geräte gibt, die Mängel vorweisen.

Solche Montagsgeräte, bei denen einmal das Mahlwerk nicht richtig funktioniert, der Tropfstopp seinen Dienst nicht richtig verrichtet oder die Maschine an anderer Stelle undicht ist, sollten nicht passieren,kommen aber bei anderen Herstellern auch vor – und das Risiko eines Umtauschs muss man damit bei dieser Kaffeemaschine eben einkalkulieren.

Produktfotos in der Übersicht

(Fast) alle wichtigen Funktionen

Zunächst einmal kann Electric KM 90.07 Kaffeeautomat von Petra natürlich das, was man von ihr erwartet: Kaffeebohnen mahlen, das Pulver in den Filter leiten und anschließend mit heißem Wasser übergießen.

Dazu gibt es außerdem die Möglichkeit, über eine Zeitschaltuhr eine Uhrzeit zu wählen, zu der dann die Bohnen frisch gemahlen und Kaffee aufgebrüht wird – so kann man sich etwa morgens schon Kaffee brühen lassen, bevor man überhaupt aufgestanden ist.

Eine Warmhalteplatte gehört natürlich ebenso zur Ausstattung und arbeitet bei der KM 90.07 auch ganz, wie sie soll.

Einzustellen ist beim KM 90.07 außerdem die Kaffeestärke und der Mahlgrad, jeweils in drei bzw. fünf Stufen – das sollt für Filterkaffee auch vollkommen ausreichen sein.

Eine Funktion vermissen wir dann aber doch: Die Wassermenge, die die Maschine zum Brühen verwendet, wird nicht automatisch bestimmt – es wird immer das gesamte Wasser aus dem 1,25l fassenden Behälter verwendet. Auch bei anderen Kaffeeautomaten muss man die Wassermenge allerdings selbst wählen, weshalb man das angesichts des Preises kaum als Kritikpunkt nennen kann.

Solide Maschine, wenn auch nicht überragend

Es gibt Maschinen, die schauen wir uns an und je mehr wir ins Detail gehen, desto mehr gefallen sie uns und wir würden sie am liebsten in unsere Küche stellen – das ist beim Petra Electric KM 90.07 nicht der Fall. Dennoch ist er ein solider Kaffeeautomat, der alle wichtigen Funktionen mitbringt und dank 1,25l Wassertank und 250g Bohnenbehälter problemlos bis zu 10 Tassen aufbrühen kann.

Die Verarbeitungsqualität weicht leider bei einzelnen Maschinen ab und das laute Piepen bei jedem Tastendruck stört den Gesamteindruck – wen das allerdings nicht stört, der bekommt mit dem KM 90.07 einen soliden Kaffeeautomaten zu einem ordentlichen Preis.

Wir haben in der Klasse bis 400 Euro nicht nur den Petra Electric KM 90.07 Kaffeeautomat , sondern noch viele andere Modelle - Schauen Sie doch einfach hier Kaffeevollautomat Test. Wir hoffen, dass Sie dort einen passenden Kaffeevollautomaten finden.

Author:

Über den Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.